Hallo,

das Keratokonus-Forum wird am 29. August 2020 geschlossen.

Falls noch jemand etwas kopieren, löschen oder mit anderen TeilnehmerInnen Kontakt aufnehmen möchte, dann bitte bis dahin erledigen: Nach dem 29. August 2020 wird das gesamte Forum mit allen Web- und Datenbankinhalten (Beiträge, PN´s, Mails, Dokumente, etc.) abgeschaltet.

Ich danke allen - insbesondere Günter, der das Forum bis jetzt begleitet hat - sowie Tim, Dom, Hans auch als Admins und allen anderen, wie sabine s., Markus, Frank B, andyH, Anja_1, lindenmeyer, Norbert S., Timo1983, u.v.m., in den vergangenen Jahren (ca. seit 1993) aktiven MitstreiterInnen, für die unzähligen Stunden ehrenamtlicher Mitarbeit, um Betroffenen zu helfen, Fragen zu beantworten, Veranstaltungen zu organisieren, Hilfsmittel zu konstruieren, Kontakte mit Behörden, Krankenkassen, Ärzten und Optikern zu pflegen,.....etc. Und natürlich allen Teilnehmern für ihre Beiträge, Gedanken, Ideen und Hilfe für andere, ohne die das Forum gar nicht funktioniert hätte.

Viel Grüße, Andreas
[2020-Apr-26]

viewtopic.php?f=53&t=5985

Film- und Videomaterial des KC-Treffens 2005

Allgemeine Termine zum Thema Keratokonus, zum Beispiel Kongresse in Europa, USA oder Asien. Globale und lokale Treffen von Betroffenen. Stammtische.
Antworten
Benutzeravatar
Christoph
-
Beiträge: 110
Registriert: 2003-06-03, 21:36
Land: Deutschland
Wohnort: DE, NW, Neuwied

Film- und Videomaterial des KC-Treffens 2005

Beitrag von Christoph »

Hallo zusammen,
im Vorfeld des Treffens wurde berichtet, dass die Vorträge auf Video aufgezeichnet würden. Da bestimmt viele die nicht am KC-Treffen teilnehmen konnten an diesem Material intressiert sind wollte ich mal fragen wann und wie es geplant ist die Aufzeichnungen zu veröffentlichen.

Viele Grüße,
Christoph

Benutzeravatar
Anja_1
-
Beiträge: 377
Registriert: 2004-02-13, 14:09
Eigene Erfahrungen mit Keratokonus: Hier steht eigentlich das Wichtigste: http://www.forum.keratokonus.de/viewtopic.php?t=689
Keratokonus seit: Ende 2003
Land: Deutschland

Re: Film- und Videomaterial des KC-Treff

Beitrag von Anja_1 »

Hallo Christoph,

auch für Dich wiederhole ich mich gerne nochmal :grin:
Das Filmmaterial wird von Claus, der aufgrund des fortgeschrittenen KC's gerade mal auf einen Abstand von ca. 5-10cm etwas sieht, zusammengeschnitten. Man rechnet wohl pro Minute Echtfilm ca. einen Tag Bearbeitungszeit. Wie lange das dann bei ca. 8 Stunden vorhandenem Rohmaterial dauern kann, kann sich jeder selbst ausrechnen. Dazu kommt, dass Claus das natürlich in seiner Freizeit macht und es für ihn eine entsprechend heftige Anstrengung ist.

Und bevor wir nicht die schriftlichen Genehmigungen von allen Rednern haben, können wir das Filmmaterial sowieso nicht veröffentlichen. Leider fehlt immer noch die Genehmigung von Dr. Krumeich/Dr. Grigat trotz mehrmaliger Nachfragen (weiß leider nicht, warum sie nicht möchten/können/oder was auch immer - bekomme keine Antwort auf meine Nachfragen...). Wenn das alles dann irgendwann mal fertig ist, seid Ihr die Ersten, die es im Forum erfahrt. Ich weiß, dass Ihr gespannt darauf wartet, aber leider hängt da ein "bißchen" mehr dran als manch' einer vielleicht denkt.

Die Veröffentlichung (wenn's dann mal soweit ist) haben wir uns eigentlich als DVD vorgestellt, aber wer das dann alles in seiner Freizeit vervielfältigt, einpackt, versendet... und dann natürlich die Kostenfrage und Copyright... - vielleicht wird der Umfang des Ganzen jetzt etwas klarer... (mir ist es bis auf unbestimmte Zeit aufgrund privater und beruflicher Umstände nicht möglich das zu bewerkstelligen)

Die PowerPoint-Präsentationen werden momentan von Markus bearbeitet (Größe, etc.) und werden dann im Forum veröffentlicht, natürlich nur die Präsentationen , die auch zur Veröffentlichung freigegeben wurden.


Gruß Anja

Benutzeravatar
claus
Beiträge: < 10 - Forenrechte eingeschränkt
Beiträge: 6
Registriert: 2004-07-09, 20:02
Land: Deutschland
Wohnort: DE, BW, Tübingen

Re: Film- und Videomaterial des KC-Treff

Beitrag von claus »

hi christoph und die anderen,

bin gerade aus dem urlaub zurück. setze mich jeden Tag etwa ein -zwei stunden dran ans videomaterial. Ganz so schlimm wie anja geschrieben hat ist der aufwand zwar nicht, aber da ich der verständlichkeit wegen schon ein wenig schneiden muß (deutsche übersetzung separieren und nach her voice over rechne ich schon so 10 -20 Stunden Arbeit pro vortrag.

Ich denke so daß ich das ganze so im laufe des novembers fertig habe und dann zum selbstkosten preis (Bandmaterial, DVD´s usw) zur verfügung stellen kann.

ich denke anne goldie kann ein teil des versandes übernehemen so daß man das dann ab ende november bei ihr bestellen kann.

ist dank des begrenzten kosten und visusrahmens nicht so super professionell aber es reicht, um sich zu informieren.

grüße und bis dahin

clausi

Benutzeravatar
Anja_1
-
Beiträge: 377
Registriert: 2004-02-13, 14:09
Eigene Erfahrungen mit Keratokonus: Hier steht eigentlich das Wichtigste: http://www.forum.keratokonus.de/viewtopic.php?t=689
Keratokonus seit: Ende 2003
Land: Deutschland

Re: Film- und Videomaterial des KC-Treff

Beitrag von Anja_1 »

Hi Claus!

Schön, dass Du auch mal wieder reinschaust :grin: Danke für die Info!

Wie gesagt, das "kleine" Problem mit der Genehmigung von Dr. Krumeich/Dr. Grigat haben wir immer noch. Wäre eben schön, wenn wir das komplette Filmmaterial zeigen könnten bzw. alle Redner. Aber ich bin weiter dran...


Gruß Anja

JetGum
Beiträge: < 10 - Forenrechte eingeschränkt
Beiträge: 6
Registriert: 2005-10-02, 12:14
Eigene Erfahrungen mit Keratokonus: Ich besitze seit meinem 14. Lebensjahr den Keratokonus bzw. zu diesem Zeitpunkt wurde er nach 2 Brillen-Fehlanpassungen schließlich diagnostiziert. Ich war zunächst bei Optik Nosch in Freiburg bei Herrn Metzmeyer in Behandlung und habe zunächst konzentrische Linsen zum Ausgleich der Krankheit erhalten. Im Zuge meines Studiums stand ein Umzug in den Raum Stuttgart an (Ludwigsburg) und seitdem bin ich bei Müller-Welt in Stuttgart in Behandlung (Frau Zenger). Dort bin ich auch sehr zufrieden. Inzwischen bekomme ich seit einigen Jahren spezielle KC-Linsen von Müller-Welt angepasst und komme damit soweit ganz gut klar. Inzwischen bin ich wieder in der Heimat (Freiburg), bleibe Müller-Welt aber dennoch treu.
Wohnort: DE, BW, Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von JetGum »

Hi Ihr :-)

Ich wollte nur mal nachfragen, wie der aktuelle Stand bzgl. des Filmmaterials ist? Würde mich freuen, wenn es noch klappen würde :)

MfG

Benutzeravatar
Anja_1
-
Beiträge: 377
Registriert: 2004-02-13, 14:09
Eigene Erfahrungen mit Keratokonus: Hier steht eigentlich das Wichtigste: http://www.forum.keratokonus.de/viewtopic.php?t=689
Keratokonus seit: Ende 2003
Land: Deutschland

Beitrag von Anja_1 »

Hallo Jens,

tja, leider zieht sich das Ganze deutlich länger hin als es eigentlich gedacht war... ich weiß, dass es langsam mehr als überfällig ist.

Das Problem ist, dass Claus, unser "Videomensch", erhebliche gesundheitliche Beeinträchtigungen hat (neben den Augen auch anderes) und es für ihn extrem anstrengend ist, das stundenlange Material zu bearbeiten. Er versucht sich aber immer wieder aufzuraffen.
Ich habe vor zwei Wochen mit ihm gemailt, er konnte nicht sagen, bis wann er genau fertig ist, aber er tut sein Bestes und hat sich auch entschuldigt, dass es so lange dauert. Sorry, dass wir Euch noch nichts Konkretes anbieten können.

Mittlerweile ist klar, dass der Vortrag von Frau Dr. Grigat nicht auf der DVD erscheinen wird. Trotz mehrmaliger Nachfragen bezüglich der Genehmigung blieben meine Emails von ihr unbeantwortet. Finde ich äusserst schade, dass man sich so unprofessionell aus der Affäre zieht... Kann natürlich auch sein, dass hier Dr. Krumeich sein Veto eingelegt hat (nur eine Vermutung!). Um ihr den Vortrag nach ihrer kurzfristigen Zusage zu ermöglichen, hatten wir ja den ganzen Ablauf umgeworfen und die Einladungen neu ausgedruckt. Und jetzt können die Leute, die nicht beim Treffen dabei waren, nicht einmal ihren Vortrag sehen... aber egal, wer nicht will, hat gehabt ;-)


Gruß Anja
Gruß Anja

Keine Zukunft vermag gutzumachen,
was Du in der Gegenwart versäumst.

(Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
sabine s.
-
Beiträge: 2381
Registriert: 2005-05-30, 11:25
Eigene Erfahrungen mit Keratokonus: 4x transplantiert, 3x an einem auge, immunsuppression wegen ständiger transplantatabstoßungen, glaukom bereits mehrmals operiert, beginnender katarakt an beiden augen. visus mit brille um die 35%. Kontaklinsenunverträglichkeit .
augen-op´s insges. 13x. bin bei prof. th. neuhann in behandlung.
5. transpl. steht in den starlöchern.??? mehr oder weniger. das 5. transplantat war bereits am anfang märz 08 gefunden worden. 2 h später, anruf vom Prof. er könne es nicht nehmen. jetzt muß ich also weiter warten.
nävus auf der netzhaut inoperabel, tumor in der orbita nähe des sehnerves.
visus bleibt erwiesenermaßen schlecht, bzw. verschlechtert sich zumindest in der nähe und an den äußeren gesichtsfeldrändern. visus scheint irgendwie zu stagnieren, komme gerade so zurecht, wobei das Lesen immer schwieriger wird.
Erfahrungen mit Brille / Kontaktlinse: Sehr schnell wurden mir harte KC-Linsen angepaßt, die sich aber andauernd veränderten, so, daß der Anpasser gar nciht mehr nachgekommen ist.
Operationen: 1999 wurde die erste Keratoplastik gemacht. s.o. bei und von Prof. Thomas Neuhann. Alle anderen Keratoplastiken (mit wachsendem Vergnügen, ebenfalls vom Prof. Neuhann der sich absolut rührend um mich kümmert. Div. Trabekulektomien, Div. Cortisonspülungen....................alles zwar Operationen, aber immer irgendwie im Vorbeigehen.
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

film- und videomaterial

Beitrag von sabine s. »

hallo,
dann wünsche ich dem Claus mal auf diesem wege wirklich eine gute besserung!!!!!!!!!!


gruß
sabine

JetGum
Beiträge: < 10 - Forenrechte eingeschränkt
Beiträge: 6
Registriert: 2005-10-02, 12:14
Eigene Erfahrungen mit Keratokonus: Ich besitze seit meinem 14. Lebensjahr den Keratokonus bzw. zu diesem Zeitpunkt wurde er nach 2 Brillen-Fehlanpassungen schließlich diagnostiziert. Ich war zunächst bei Optik Nosch in Freiburg bei Herrn Metzmeyer in Behandlung und habe zunächst konzentrische Linsen zum Ausgleich der Krankheit erhalten. Im Zuge meines Studiums stand ein Umzug in den Raum Stuttgart an (Ludwigsburg) und seitdem bin ich bei Müller-Welt in Stuttgart in Behandlung (Frau Zenger). Dort bin ich auch sehr zufrieden. Inzwischen bekomme ich seit einigen Jahren spezielle KC-Linsen von Müller-Welt angepasst und komme damit soweit ganz gut klar. Inzwischen bin ich wieder in der Heimat (Freiburg), bleibe Müller-Welt aber dennoch treu.
Wohnort: DE, BW, Freiburg
Kontaktdaten:

Beitrag von JetGum »

Hallo Anja,

danke für die Auskunft :-)

Ich schließe mich den Guten Besserungs-Wünschen mal an :)

MfG

Antworten